Dienstag, Juli 16, 2024
22 C
Sankt Augustin
Dienstag, 16. Juli 2024
22 C
Sankt Augustin

Sankt Augustiner Wirtschaftsförderung berichtet über aktuelle Projekte und hat dabei die Zukunft fest im Blick

Termine

Im Rahmen eines Pressegesprächs gab die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) einen Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Sankt Augustin und berichtete darüber hinaus über laufende Projekte und die künftigen Vorhaben. Das Pressegespräch fand diese Woche in den Räumlichkeiten der WFG statt, welche eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Sankt Augustin ist.

Fachkräftemangel, Klimawandel, Flächenknappheit, Digitalisierung, der Weg zur Existenzgründung – die Herausforderungen der Unternehmen und damit auch die Aufgabenbereiche einer Wirtschaftsförderungsgesellschaft, wie der WFG Sankt Augustin mbH, sind heute vielfältiger denn je.

"Um so wichtiger ist es, sich mit Herzblut und einem starken Team um die Unternehmen vor Ort zu kümmern und sie zu unterstützen", sagt Geschäftsführer der WFG, Rainer Gleß.

Das macht die WFG inzwischen seit vielen Jahren, so feiert sie in diesem Jahr, ursprünglich als Entwicklungsgesellschaft 1974 gegründet, bereits ihr 50-jähriges Bestehen und hat maßgeblich zur Entwicklung des Standortes beigetragen.

"Der Standort Sankt Augustin steht für Wachstum und befindet sich weiter auf einem sehr guten Weg" sind sich die Geschäftsführer der WFG Edgar Bastian und Rainer Gleß einig.

Dies zeige auch die 2019 veröffentlichte Pendlerstudie der IHK Bonn/Rhein-Sieg, wonach die Zahl der Einpendler von 2013 bis 2019 um 53,1 Prozent gestiegen ist, was zwischenzeitlich zu einem ausgeglichenen Pendlersaldo geführt hat.

Lange Jahre habe man in Sankt Augustin gewohnt und sei zur Arbeit nach Bonn gefahren – inzwischen seien am Standort viele Arbeitsplätze neu entstanden. Früher habe es jedoch an Urbanität und Leben im Zentrum gefehlt. Nicht zuletzt durch den Masterplan Urbane Mitte sei es unter maßgeblicher Beteiligung der WFG gelungen, durch Veranstaltungen und Gastronomie das Zentrum zu beleben. Somit steht Sankt Augustin nun für Wohnen und Arbeiten in einer Stadt.

Der weiterhin hohen Nachfrage nach Gewerbeflächen begegnen Stadt und WFG mit der Ausweisung von entsprechenden Gebieten im Zentrum der Stadt zur Realisierung einer nachhaltigen Entwicklung der Flächen.

Mit den Planungen rund um den Butterberg, dem künftigen "Wissenschafts – und Gründerpark" haben Unternehmen die Möglichkeit, in Sankt Augustin weiter zu wachsen oder sich neu anzusiedeln. Für das rund 6 Hektar große Gewerbegebiet hat die WFG vor kurzer Zeit mit der Vermarktung der städtischen Flächen begonnen. Mehrere Baufelder in einer Größenordnung von insgesamt ca. 11.200 Quadratmeter stehen hier für Betriebe zur Verfügung. Damit sei der Weg frei für die Ansiedlung weiterer innovativer Unternehmen in Sankt Augustin.

Für potenzielle Investoren und am Standort Interessierte veröffentlicht die WFG alle zwei Jahre die Sankt Augustiner Strukturdaten mit zahlreichen Zahlen, Daten und Fakten rund um den Wirtschaftsstandort. Auf 38 Seiten skizziert die WFG bereits in der 16. Ausgabe die Strukturen und die Entwicklung der Stadt. Dazu gehören die Themen Verkehrsinfrastruktur, Flächennutzung, Bevölkerung, Arbeitsmarkt, Wirtschaftsstruktur, Immobilien, Gebühren, kommunale Finanzen sowie Verwaltung und Rat. Darüber hinaus werden einige Institutionen mit überregionaler Bedeutung vorgestellt, die in Sankt Augustin ansässig sind.

Ein Schwerpunkt in der Arbeit der WFG liegt zudem im Themenfeld Existenzgründung. Über 150 kostenfreie Beratungen hat die als STARTERCENTER NRW zertifizierte WFG im letzten Jahr allein im Bereich der Existenzgründung durchgeführt und konnte hierbei Gründungsinteressierte bei einem erfolgreichen Start auf dem Weg zum eigenen Unternehmen unterstützen. Seit ihrer Erstzertifizierung zum STARTERCENTER NRW im Jahr 2007 hat die WFG sogar bereits rund 3.350 Beratungsgespräche durchgeführt. Diese Zertifizierung stellt für die WFG ein Alleinstellungsmerkmal im Rhein-Sieg-Kreis dar.

Zu den Angeboten der WFG in diesem Bereich, welche insbesondere auf Freiberufler und Gründungen in der Dienstleistungsbranche ausgerichtet sind, zählt neben der Bereitstellung von Erstinformationen und der Durchführung von Erst- und Intensivgesprächen auch die Prüfung des Businessplans. Abgerundet werden diese Leistungen durch die regelmäßig stattfindende Netzwerkveranstaltung Jungunternehmer*innen-Stammtisch Sankt Augustin (JUST) und die in halbjährlichem Turnus durchgeführte Informationsveranstaltung für Gründungswillige mit dem Titel "Der Weg in die Selbständigkeit – die wichtigsten Schritte bis zur Existenzgründung".

Insbesondere der JUST erfreut sich bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit, so haben seit der Zertifizierung in 2007 über 1.800 Personen an 132 JUST-Abenden teilgenommen.

Anschließend wurden ausgewählte Projekte und Veranstaltungen vorgestellt, welche die WFG derzeit für die Wirtschaft plant. So findet am 11. Februar 2025 wieder die Sankt Augustiner Ausbildungsmesse #JOBGOALS statt. Ursprünglich von Bürgermeister Dr. Max Leitterstorf initiiert, hat sich die Messe über die letzten drei Jahre erfolgreich etabliert und wird jährlich mit dem städtischen Fachbereich Schule und Bildungsplanung organisiert. Erwartet werden auch im nächsten Jahr wieder rund 30 Unternehmen und über 500 Jugendliche der Sankt Augustiner weiterführenden Schulen.

Darüber hinaus plant die WFG gemeinsam mit der com|union Werbeagentur und Verlag GmbH derzeit die Nachfolgeveranstaltung der beliebten Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne. Stattfinden soll die Veranstaltung "WISTA" mit neuem, modernem Konzept in Form eines regionalen Wirtschaftsfestivals erstmals im Mai 2025. "Hierbei sind wir auf die Mitwirkung der Sankt Augustiner Wirtschaft angewiesen. Gemeinsam mit unseren Unternehmen möchten wir ein einzigartiges Event zur Stärkung unseres Standortes auf die Beine stellen", sagt Edgar Bastian.

Wissenswertes über die Serviceleistungen der WFG gibt es auf der neu gestalteten Homepage der WFG unter https://www.wfg-sankt-augustin.de.

Neuigkeiten

90 Tage im Amt

Interview mit dem neuen Vorsitzenden des VfL Sankt Augustin 1902 e.V.Seit gut 90 Tagen ist Dr. Olaf Pollmann im...

Weitere Artikel wie dieser

Cookie Consent mit Real Cookie Banner