Samstag, Juli 20, 2024
27.4 C
Sankt Augustin
Samstag, 20. Juli 2024
27.4 C
Sankt Augustin

Stadtwerke Sankt Augustin liefern wieder die Energie für die Stadt Sankt Augustin

Termine

Seit Januar beschaffen die Stadtwerke Sankt Augustin wieder den Ökostrom für die Liegenschaften der Stadt Sankt Augustin. Der kommunale Energieversorger konnte sich in einer europaweiten Ausschreibung durchsetzen. Übergangsweise erfolgt die Belieferung bereits von Januar bis Ende März. Daran schließt sich ab April die reguläre Versorgung an.

Ende 2023 lief der bisherige Stromliefervertrag der städtischen Gebäudewirtschaft aus. Die Stadt Sankt Augustin schrieb die Versorgung ihrer städtischen Gebäude, ihrer Sport- und Freizeitanlagen sowie der sozialen und kulturellen Einrichtungen für die Zeit nach dem 1. April europaweit neu aus. Nach dem Ablauf der Ausschreibungsfrist konnte der Zuschlag erneut gewonnen werden. Damit sichern die Stadtwerke Sankt Augustin die Strombelieferung der städtischen Liegenschaften bis Ende 2026 zu.

Marcus Lübken, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Stadtwerke Sankt Augustin erklärt:

"Wir sind der Grundversorger für alle Bürgerinnen und Bürger von Sankt Augustin. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir auch alle Liegenschaften und Einrichtungen der Stadt Sankt Augustin wieder mit erneuerbarer Energie versorgen dürfen".

Von April bis Ende 2024 beliefern die Stadtwerke Sankt Augustin die Stadt Sankt Augustin mit rund 6,75 Millionen Kilowattstunden Strom, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammt. Für die kompletten Jahre 2025 und 2026 wird mit Kapazitäten von jeweils 9 Millionen Kilowattstunden Ökostrom gerechnet

Der Vertrag beinhaltet zudem ein "All-inclusive-Paket", welches neben der Stromlieferung auch die Netznutzung, die Abrechnung sowie die Verbrauchs- und Rechnungsdatenlieferung enthält. Die Laufzeit beträgt drei Jahre, mit einer Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr.

Ökostrom mit Herkunftsnachweis

Wer sich in Sankt Augustin für den Tarif "Trade Ökostrom" bzw. "Fair Ökostrom" der Stadtwerke Sankt Augustin entscheidet, erhält zu 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien, dessen Erzeugungsanlagen an das west- und mitteleuropäische Verbundnetz (ENTSO-E) angeschlossen sind. Dazu zählen unter anderem Wasserkraftwerke der Alpenländer sowie Windenergieanlagen unserer Anrainerstaaten.

Unser Ökostrom kann aber auch Strom aus Deutschland enthalten. Bei der Herkunft setzen wir auf Transparenz und lassen diese über den TÜV Rheinland zertifizieren. So lassen sich die Ökostrom-Mengen genau ihren Ursprungsquellen zuordnen. Damit weisen wir eine lückenlose Lieferkette bis zum Erzeuger nach. Anders als bei herkömmlichem Strom, bei dem die "grüne Eigenschaft" über Zertifikate nachgewiesen wird, werden bei unserem "Trade Ökostrom"/"Fair Ökostrom" der Umweltnutzen und die physische Stromlieferung nicht voneinander getrennt. Unternehmen und Kommunen leisten so einen wertvollen und reellen Beitrag zum Klimaschutz und zeigen zudem Verantwortungsbewusstsein, indem sie echten Ökostrom nutzen. Argumente, die auch die Stadt Sankt Augustin überzeugt haben.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Neuigkeiten

Zukunft gestalten mit professionellem Eventmanagement und Hochzeitsplanung

In einer sich stetig wandelnden Welt gewinnt professionelles Eventmanagement zunehmend an Bedeutung. Veranstaltungen jeder Größe, seien es Firmenfeiern, kulturelle...

Weitere Artikel wie dieser

Cookie Consent mit Real Cookie Banner