Freitag, Juli 12, 2024
16.2 C
Sankt Augustin
Freitag, 12. Juli 2024
16.2 C
Sankt Augustin

Kanal- und Straßenbauarbeiten in der Uhlandstraße sollen in Kürze starten

Termine

Sanierung der Uhlandstraße zwischen Bonner Straße (B56) und An den Drei Eichen soll am 8. Januar starten. Die Maßnahme ist in drei Bauabschnitten geplant. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt ca. zwölf Monate.

Die Uhlandstraße in Sankt Augustin-Ort soll im gesamten Verlauf zwischen Einmündung Bonner Straße (B 56) und An den Drei Eichen grundhaft saniert werden. Gemäß einem durchgeführten Baugrundgutachten entspricht der Straßenoberbau nicht mehr dem heutigen Stand der Technik, die über 50 Jahre alte Straße weist zudem erhebliche Schäden auf. Zusätzlich sollen alle Kanalhausanschlussleitungen innerhalb des öffentlichen Verkehrsraums in offener Bauweise erneuert werden. Der Fachbereich Tiefbau teilt dazu mit, dass die Kanal- und Straßenbauarbeiten mittlerweile beauftragt worden sind.

Der Starttermin und die zu erwartenden baustellenbedingten Einschränkungen ist für den 8. Januar geplant.

Es ist für alle drei Bauabschnitte eine abschnittsweise Vollsperrung geplant. Die Erreichbarkeit der Grundstücke mit PKW- und Zulieferverkehr soll aber in eingeschränkter Form und in Absprache mit der Baufirma ermöglicht werden. Fußläufig sind die Grundstücke jederzeit erreichbar. Das Parken auf der Straße ist allerdings dann innerhalb des jeweiligen Bauabschnittes und der ausgewiesenen Baustellen Zu- und Ausfahrtsbereiche nicht mehr möglich. Mit den Bauarbeiten soll im ersten Bauabschnitt zwischen Einmündung An den Drei Eichen und Pauluskirchstraße begonnen werden. Hier werden zuerst die Kanalanschlussleitungen erneuert. Während der Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt können die hier vorhandenen Stellplätze an der Grundschule in der Uhlandstraße sowie die ersten drei Stellplätze in der Pauluskirchstraße nicht angefahren werden. Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern können die Schule aufgrund der Bautätigkeiten nicht wie gewohnt erreichen, sodass die Umleitungsbeschilderungen zu beachten sind.

Der zweite Bauabschnitt wird später den Abschnitt zwischen Pauluskirchstraße und Marienkirchstraße betreffen, der dritte und letzte Bauabschnitt liegt im Abschnitt zwischen Marienkirchstraße und Bonner Straße ( B56).

Gemäß der Vorstellung in der Bürgerinformationsveranstaltung vom November 2021 soll die Uhlandstraße als Wohn- und Geschäftsstraße wieder beidseitige Gehwege und eine 6 Meter breite Fahrbahn erhalten. Die Stadtverwaltung beabsichtigt die Einrichtung von einigen Straßenbäumen, des Weiteren werden als geschwindigkeitsdämpfende Maßnahme an drei Einmündungen ca. 6 Zentimeter hohe Auframpungen eingebaut. Nach dem Straßenneubau wird das Parken am Fahrbahnrand unter Beachtung der StVO wieder möglich sein, zusätzlich wird im zentralen Bereich der Uhlandstraße vor dem Uhlandplatz eine Fahrbahnmarkierung das Parken in Längsrichtung ausweisen.

Der Fachbereich Tiefbau der Stadtverwaltung bittet die Anwohnenden sowie alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der ca. zwölfmonatigen Bauzeit.

Neuigkeiten

Smartes Dachdeckerhandwerk

Das Dachdeckerhandwerk, ein traditioneller Bauberuf, erlebt in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Renaissance dank innovativer Projekte und seiner Bedeutung...

Weitere Artikel wie dieser

Cookie Consent mit Real Cookie Banner